Zahnarztpraxis Dr. Andreas Pausch
Maistraße 24 · 92637 Weiden
Telefon 0961 6345034 · Telefax 0961 6345078

Implantologisch tätige Zahnarztpraxis

Praxis

Zahnmedizin heute – Einführung von Dr. med. dent. Andreas Pausch

Die moderne aktuelle Zahnmedizin umfasst ein weites Feld. Noch vor 20 Jahren war Amalgam als Füllungsmaterial Standard. Die einzig wissenschaftlich fundierte, aber auch bessere Alternative war die klassische Goldfüllung. Einzelne fehlende Zähne wurden durch Brücken, mehrere fehlende Zähne durch (Teil-) Prothesen ersetzt. Die Behandlung von Zahnbetterkrankungen (Parodontitis) spielte oft eine untergeordnete Rolle.
Moderne Verfahren in der Zahnheilkunde haben einen rasanten Reifeprozess erfahren und sind heute Bestandteil einer umfassenden Therapie, immer mit dem Ziel, die eigenen Zähne zu erhalten.
Schlagwörter dabei sind Natürlichkeit, Biologische Verträglichkeit, Langlebigkeit und Ästhetik.
Prophylaxe sollte der Grundbaustein in jeder Behandlung sein. Entwicklungen der Industrie sowie aktuelle Forschungen machen es für Patienten auch immer angenehmer, das präventive Leistungsangebot anzunehmen. Ein Beispiel dafür ist die Professionelle Zahnreinigung.
Füllungsmaterial ist nur noch in seltenen Fällen Amalgam. Moderne Composite (zahnfarbene Kunststoff-Keramikmischungen) haben das alte Material nahezu verdrängt. Vollkeramische Füllungsversorgungen (Inlays) sind unter ästhetischen Gesichtspunkten die erste Wahl.
Zahnersatz besteht heute oft aus vollkeramischen Materialien. Mittlerweile kann nahezu jeder Patient vollkeramisch versorgt werden – vom einfachen Inlay über Veneers (Verblendschalen) bis hin zu Brücken.
Die Parodontologie mit dem Ziel Zahnbetterkrankungen rechtzeitig zu behandeln, spielt bei der älter werdenden Bevölkerung eine immer bedeutendere Rolle. Dabei besteht für ein Drittel der Bevölkerung ein genetisch bedingtes stark erhöhtes Risiko daran zu erkranken. Dabei kann eine Parodontitis Auslöser für weitere Erkrankungen sein (u. a. Schlaganfall, Lungenentzündung, Gelenkerkrankungen, Herz- u. Gefäßerkrankungen, Zuckerkrankheit).Seit 2004 übernehmen die Kassen alle 2 Jahre die Kosten für einen speziellen Parodontitis-Test.
Die Implantologie gehört ohne Zweifel zu den innovativsten Gebieten der Zahnheilkunde und ist heute zentraler Bestandteil moderner Therapieverfahren. Kontinuierliche Weiterentwicklungen ermöglichen eine hohe Zuverlässigkeit mit sehr guter Langzeitprognose und breitgefächertem Anwendungsspektrum. Die Einheilzeiten der Implantate sind mittlerweile auf wenige Wochen reduziert. In bestimmten Fällen können eingesetzte Implantate direkt nach der Operation mit festsitzendem Zahnersatz versorgt werden.
Übergreifend zu allen Therapieverfahren sind noch zu erwähnen: Endodontie (Behandlung der Wurzelkanäle), Knochenaugmentation (Aufbau des Kieferknochens) und Ästethische Behandlungen wie Bleaching (Aufhellung der Zähne).

Ziel aller Bemühungen sollte sein: Gesunde Zähne – Ein Leben lang.

Öffnungszeiten

Zahnimplantate, Implantologie, Implantate
Montag 7:30 - 12:00 und 14:00 - 18:00
Dienstag 7:30 - 14:00
Mittwoch 7:30 - 12:00 und 14:00 - 18:00
Donnerstag 7:30 - 12:00 und 14:00 - 18:00
Freitag 7:30 - 14:00

News

Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Praxis, der Gesundheitspolitik und der Zahnmedizin...

→ weitere Informationen
Bewertung wird geladen...
Implantologen
in Weiden